Stoßwellentherapie

Stoßwellentherapie (Shock Wave Therapy)

Mittels Schallimpulsen die Durchblutung und Funktion der Schwellkörper verbessern

Eine seit Jahren in der Urologie und Orthopädie etablierte Therapie findet jetzt Einzug in die männliche Intimmedizin. Fokussierte Stoßwellen ermöglichen eine schmerzfreie Verbesserung der Schwellkörperdurchblutung.
Oft mit P-Shot® kombiniert können beide Behandlungen helfen, Ihre Erektion zu maximieren.

Alle Informationen zur Stoßwellentherapie

auf einen Blick

Die fokussierte Stoßwelle (Shockwave Behandlung)
Verbesserung der Erektion / Behandlungen bei Erektiler Dysfunktion

Wir behandeln in der Praxisklinik am Rosengarten sehr viele Patienten mit Erektionsproblemen bis hin zur erektilen Dysfunktion, also der Diagnose bei der die Erektion nur noch eingeschränkt bis gar nicht mehr funktioniert. Zu uns kommen aber auch Patienten die ihre Erektionskraft verbessern möchten.

Eine Verbesserung der Erektionskraft bieten wir bereits mit der P-Shot Behandlung und der noch intensiveren P-Shot Pro Behandlung an. Nun werden beide Behandlungen ergänzt durch ein sehr modernes Verfahren: Die fokussierte Stoßwelle (Shockwave Behandlung).

Hierbei wird mittels eines speziellen Geräts des Deutschen Qualitätsherstellers STORZ eine hochfrequente Druckwelle genutzt, um das Gefäßwachstum im Schwellkörper anzuregen und die Erektion zu verbessern. Modernste Technologie MADE IN GERMANY.

Zu den Effekten der Stoßwelle gehören:
  1. Verbesserung der Erektionsfunktion
  2. Steigerung der Penisdurchblutung
  3. Verbesserung der sexuellen Funktion
  4. Vergrößerung des Penisvolumens
  5. längere Erektionszeiten
Warum Sie bei uns richtig sind!
Patientenfeedback zur Stoßwellentherapie:

Hallo Herr Dr. Spanholtz, gerne gebe ich Ihnen kurz Feedback. Nach zwei Behandlungen mit der Stoßwelle sind bereits erste Effekte feststellbar. Insgesamt hat sich die Durchblutung des Penis ein wenig verbessert. Es kommt somit auch schneller zu einer Errektion. Zudem beobachte ich auch einen kleinen Umfungszuwachs im errigierten Zustand. Der Penis wirkt dann insgesamt ein wenig praller. Nach nur zwei Behandlungen sind auf jeden fall erste positive Effekte festzustellen. Viele Grüße P

Patient aus Großraum Köln, 48 Jahre

Praxisklinik am Rosengarten | Kölner Str. 57a | 51429 Bergisch Gladbach
T 02202 / 22 05 24
M kontakt@praxisklinik-rosengarten.de