Penispumpe für eine natürliche Penisvergrößerung

Wer auf eine operative Penisverlängerung verzichten möchte, für den stellt die Penispumpe (Penisdistraktor) eine Alternative dar. Aber auch nach einer Penisvergrößerung durch eine OP sollte morgens und abends eine Streckbehandlung durchgeführt werden.

Alles zur Funktionsweise und Vorgehen bei der natürlichen Penisverlängerung mit dem Streckgerät (Phallosan, Penimaster) erfahren Sie auf dieser Seite.

Wann findet die natürliche Penisvergrößerung Anwendung?

Neben dem Wunsch eines längeren, vergrößerten Penis, kann die Penispumpe auch in folgenden Fällen zu einer Verbesserung führen:

  • Kleiner Penis aufgrund von Fettleibigkeit oder Übergewicht (Retractio Penis)
  • Kleiner bzw. klein empfundener Penis
  • Angeborene Penisverkrümmung (Penisdeviation)
  • Erektionsstörungen / Erektile Dysfunktion
  • Erektionsstörungen bei Diabetes mellitus
  • Im Rahmen einer Begleittherapie bei Querschnittslähmung
  • Prostata OP Nachsorge

In jedem Fall wird Herr Dr. Spanholtz mit Ihnen zuerst Ihre individuelle Situation besprechen und in einem ersten Beratungsgespräch die bestmöglichste Therapie für Sie finden.

Hintergrund zur natürlichen Penisverlängerung

Um die Funktionsweise der Penispumpe verstehen zu können, muss zunächst der Aufbau des Penis verstanden werden. Der Penis besteht aus drei großen Schwellkörpern:

  • Corpa Cavernos links und rechts am Penis
  • Corpus Cavernosum urethrae unterhalb des Glieds

Alle drei füllen sich bei einer Erektion mit Blut und dehnen sich in Folge dessen aus.

Penisverlängerung ohne OP durch natürliches Zellwachstum

Durch die Zugbelastung mit dem Stretch-System der Penispumpe wird der gesamte Penis inklusive der Schwellkörper gedehnt. Diese Dehnung kann mit einer Analogie zu Dehnübungen verdeutlicht werden. Durch gezielte Dehnübungen werden leichte Risse verursacht. Beim Abheilen dieser Risse wird neues Zellmaterial eingesetzt und so Muskel und Bänder insgesamt verlängert.

Der Penisdistraktor (Penimaster, Phallosan) macht sich diese natürliche Heilung zu Nutze. Der Penis hat zwar keine Muskelgewebe, kann dennoch durch einen ähnlichen Prozess vergrößert werden. Im Rahmen der natürlichen Penisvergrößerung wird eine konstante Zugbelastung auf den Penis ausgeübt und so kleine Risse ausgelöst. Diese regen den Heilungsprozess des Körpers an und neues Zellmaterial wird produziert, um die Risse zu schließen. Dadurch wird eine natürliche Penisverlängerung eingeleitet.

Anwendung der Penispumpe zu Hause

Der Penisdistraktor (Penimaster, Phallosan) kann täglich bis zu 12 Stunden angewendet werden. Dafür werden die Eichel und die Vorhaut in eine Schutzkappe aus Ultra-Soft-Silikon und einem speziellen Kondom eingeführt. Durch eine Vorrichtung mit Streckgurt wird dann ein kontinuierlicher, gleichmäßiger Zug auf den Penis ausgeübt. Die Zugstärke kann individuelle eingestellt werden.

Durch einen Unterdruck in der Saugglocke ist das Herausrutschen der Eichel ausgeschlossen. Zudem kann dadurch auch die Eichel vergrößert werden. Vor Rötungen und Schwellungen wird die Eichel bei zu starkem Druck durch eine spezielle Kappe geschützt. Diese übt nur einen leichten Druck auf das Gewebe aus, ähnlich eines Stützstrumpfs.

Beratung anfragen
TERMIN VEREINBAREN
Beratung anfragen
TERMIN VEREINBAREN